Schon als Kind habe ich ganz gerne gezeichnet, nicht gerade ausstellungsreif, aber mit Freude und Hingabe.  Später waren es dann Aquarelle, die teilweise auch unser Haus zierten.

Lange Jahre habe ich dann gar nichts mehr in dieser Richtung getan.

Aber als ich überlegte, wie ich die Leere in mir füllen könnte, die nach dem Auszug meines „letzen Kindes“ entstanden ist, ist mir die einstige Freude am Malen wieder eingefallen.

Momentan haben es mir die Pastellkreiden angetan. Es macht mir wieder Freude wie damals, ich kann abschalten – fast ist es wie eine Meditation.

Immer noch nicht ausstellungsreif, aber das muss ja auch nicht sein.

Es macht einfach Spaß 🙂

************************************************************

Nutze die Talente die Du hast! Die Wälder wären still, wenn nur die begabtesten Vögel sängen.

Henry van Dyke

Advertisements