Septemberabend

Wahnsinn, es ist bereits schon um 19.45 Uhr stockdunkel.

Der Herbst kommt jetzt mit rasend schnellen Schritten,

Zeit für  Spaziergänge im Laub, Teetrinken bei Kerzenlicht,

gemütlich ein Buch lesen, während der Sturm tobt.

Eingekuschelt in eine mollige Decke.

Herbst ist wunderschön.

Meinen Balkontisch habe ich schon mal ein bisschen dekoriert.

 

 

Herbstdeko

 

 

Herbstdeko3

Und meine Sukkulenten in den alten Shabbytöpfen kommen jetzt besonders gut zur Geltung

IMG_0344

Sukkulente_Zwerg

Ein wunderschönes Gedicht von Rainer Maria Rilke

Herbstanfang

Herr: es ist Zeit. Der Sommer war sehr groß.
Leg deinen Schatten auf die Sonnenuhren,
und auf den Fluren laß die Winde los.

Befiehl den letzten Früchten voll zu sein;
gib ihnen noch zwei südlichere Tage,
dränge sie zur Vollendung hin und jage
die letzte Süße in den schweren Wein.

Wer jetzt kein Haus hat, baut sich keines mehr.
Wer jetzt allein ist, wird es lange bleiben,
wird wachen, lesen, lange Briefe schreiben
und wird in den Alleen hin und her
unruhig wandern, wenn die Blätter treiben.

Herbstwald_Ebenau

Zu dieser Jahreszeit liebe ich es auch, für meine Liebsten ein leckere Kürbissuppe zu kochen

Kürbissuppe

Advertisements

Es lebe der Kitsch

Ich muss ja gestehen, je älter ich werde,

desto größer wird mein Hang zu einer gewissen Art von Kitsch.

Das Wort Kitsch meine ich aber in meinem Sinne absolut positiv.

Auf meiner Kommode im Schlafzimmer befindet sich ein altes Nähkästchen, das ich von der Mutter meiner besten Freundin geschenkt bekommen habe und in dem ich jetzt meinen Schmuck aufbewahre.

In diesem Sinne also ein wahres Schmuckkästchen.

Ich habe es bewusst nicht abgeschliffen und gestrichen, weil ich die natürliche Schönheit schätze. Der Shabbytraum muss für mich nicht immer in weiß sein.

IMG_0349

 

Das Bild vor dem großen Spiegel zeigt meinen über alles geliebten Vater in jungen Jahren. Neben dem alten Wecker stehen die ersten Schuhe meiner großen Tochter. Die Schuhe sind aus echtem Leder und haben mich damals mit 21 Jahren als Alleinverdiener ein kleines Vermögen gekostet.

IMG_0288

In letzter Zeit gefallen mir auch immer mehr die kitschigen alten Jesus-, Maria- und Heiligenbilder. Sie haben einen Platz neben meinem Schlafzimmerspiegel gefunden und wer weiß, vielleicht verhelfen sie mir ja auch zu einem ruhigen Schlaf. 🙂

IMG_0352

 

Mein super Kettenhalter

IMG_0295

 

Der Kitsch macht aber nicht nur in der Wohnung halt sondern findet sich natürlich auch auf meinem Balkon.

Hier ein paar Impressionen.

IMG_0321

 

IMG_9978

IMG_9976