Landesgartenschau Deggendorf 2014

Letzten Donnerstag war ich mit einer sehr lieben Freundin auf der Landesgartenschau im schönen Deggendorf in Niederbayern.

http://donaugartenschau.de/

Nachdem uns das Navi auf Umwegen über einige Dörfer katapultiert hat, waren wir aber doch zügig am Ziel angelangt.

Es gab viel zu sehen und zu bestaunen, wie etwas dieser etwas andere Nistkasten.

Nistkasten

Die Beete wurden oft in Farbgruppen von 2 – 3 Farben präsentiert. Schön war vor allem blau mit weiß oder die wunderschönen rosafarbenen Dahlien (da ist sie wieder die Vorliebe für rosafarbene Blumen).

blau/weiß

Dahlie rosa

 

Das Gelände erstreckt sich über 5.900 qm, die sich auch über die große Donaubrücke weiter nach Fischerdorf erstrecken. Das ist der Stadtteil von Deggendorf, der 2013 durch das schreckliche Hochwasser zu trauriger Berühmtheit gelangt ist.

Es gibt Gott sei Dank viele – und auch sehr schöne – Ruhemöglichkeiten. Diese Bank aus einem Baumstamm ist unglaublich bequem und stand dankeswerter Weise im Schatten, da an diesem Tag die Sonne schon sehr vom Himmel brannte und der gute Strohhut natürlich zuhause liegen blieb.

Baumbank

 

Auch Gemüsebeete und Kräutergärten kommen nicht zu kurz.  Zahlreiche glückliche Hühner und Hähne wohnen im benachbarten Gelände.

Bauerngarten

 

Hühner

Auch eine Ausstellung über Grabgestaltung ist zu bewundern.

Die mit dem Schieferbruch möchte ich ansatzweise nacharbeiten. Gefällt mir sehr, sehr gut und der Pflegeaufwand ist sehr gering.

Jetzt muss ich nur noch sehen, wo ich überhaupt Schieferbruch herbekomme! Bei uns sind ja die meisten Häuser in roten Dachpfannen gedeckt 😦

 

IMG_0120

 

 

 

Gräber

Für die Kinder gibt es zahlreiche Möglichkeiten zum Klettern, Basteln und Spielen.

Die AOK hat eine wunderbare Ausstellung aus Holzfiguren zum Thema sportliche Betätigung auf der großen Wiese neben der Donau erstellt.

AOK Parcour

Zum Abschluss sind wir noch durch das Zentrum von Deggendorf gebummelt und haben uns ein gutes Essen mit Bier und Rhabarberschorle gegönnt. Und weil es noch nicht genug war, gab es noch einen hervorragenden Nachtisch mit verschiedenen Variationen von Moussou Chocolaté mit Stachelbeeren. 🙂

Es gäbe noch soviel über die Landesgartenschau zu erzählen, aber für heute erst mal genug. Vielleicht hat ja jetzt der ein oder andere Lust bekommen, selbst hinzufahren und die Landesgartenschau zu besuchen.

Frosch

Was das alles mit Shabby zu tun hat. Nicht viel?

Doch! Weil für mich zu Shabby unbedingt Blumen dazugehören.

Advertisements

Rosa, Rosa – überall blüht es Rosa

Ich bin ja sonst nicht so der rosa-Fan, aber bei Blumen stehe ich auf die Farbe Rosa, was man auch auf meinem Balkon unschwer erkennen kann.

Auch bei Blumensträußen bevorzuge ich rosa, gemischt mit weiß.

via Pinterest (ein Strauß wie er mir gefällt)

 

Rosa Blumen

Meine rosa Geranien in einer alten Waschschüssel.

IMG_9974

IMG_9981

IMG_9762

Apricot/rosarote Geranien außen am Balkon

IMG_9833

IMG_9800

Rosafarbene Petunien innen am Balkon

IMG_9817

IMG_9804

und pinkfarbene Petunien auf dem Regal

IMG_9819

Uuuund natürlich noch schöne rosa Rosen

IMG_9827

IMG_9826

Und noch im Hintergrund noch ein paar rosa Wicken, die sich aber leider in der bepflanzten Schale nicht ganz so wohl fühlen.

IMG_9802

Und da mein Sohn weiß, welche Blumenfarbe ich liebe, bekam ich diesen schönen Strauß von ihm.

52.Geb._1

 

 

Selbstgemachtes aus Tildastoffen

Letztes Weihnachten haben meine Töchter und ich ausgemacht, anstatt uns etwas zu schenken, fahren wir im Laufe des Jahres 2014 gemeinsam in ein Wellnesswochenende.

Ich liebe Wellness!!!

Da meine ältere Tochter gerne näht, habe ich mir aber von ihr ein Utensilio aus Tildastoffen gewünscht.  Ich liebe diese zarten Stoffe, die an früher erinnern und so romantisch sind.

Dieses – wie ich finde – wunderschöne Utensilio hängt nun am Eingang zum Wohnzimmer und beherbergt u. a. schöne Geschenkbänder.

Aber – im Wellnesswochenende waren wir bis jetzt noch nicht.

Aber das Jahr 2014 hat ja noch ein paar Tage 😉 Und an dem Utensilio freue ich mich, sooft ich daran vorbeigehe 🙂

IMG_9828IMG_9829

Kleine Freuden im Alltag

Ich liebe es, an einem lauen Spätnachmittag mit dem Hund spazieren zu gehen.

Ich atme den Duft von frisch gemähtem Gras ein, sehe die Lebensfreude meines Hundes und ganz nebenbei pflücke ich noch einen kleinen Wiesenstrauß. Es müssen nicht immer die teuren Blumen aus dem Geschäft sein, ein kleiner Strauß aus Rotklee, Schafgarbe, Hirtentäschel, Kamille und alles was sich sonst noch am Feldrand finden lässt, ziert eine kleines, altes Milchkännchen so wunderschön, dass es jeden Tag wieder mein Herz erfreut.

Ich liebe Porzellan mit kleinen Streublümchen.  Dieses Milchkännchen stammt noch von meiner Mama und hat einen sehr hohen Stellenwert für mich.

.IMG_9792