DIE FRAU 

Als Gott die Frau schuf, arbeitete er spät am 6.Tag.
Ein Engel kam vorbei und fragte: Warum so viel Zeit mit ihr verbringen?
Der Herr antwortete: Hast du alle Spezifikationen gesehen, die ich treffen muss, um sie zu formen?
Sie muss in allen möglichen Situationen funktionieren.
Sie muss in der Lage sein, sich um mehrere Kinder gleichzeitig zu kümmern.
Ihre Umarmung muss alles heilen können, von einem verletzten Knie bis zu einem gebrochenen Herzen.
Sie muss das alles mit nur zwei Händen machen.
Sie heilt sich selber und hält durch, wenn sie krank ist und kann 18 Stunden am Tag arbeiten.
DER ENGEL war beeindruckt.
Nur zwei Hände – unmöglich!
Und das ist das Standardmodell?
Der Engel kam näher und berührte die Frau
Aber du hast sie so weich gemacht, Herr.
Sie ist sanft, sagte der Herr,
Aber ich habe sie stark gemacht.
Du kannst dir nicht vorstellen, was sie ertragen und überwinden kann.
Kann sie nachdenken, fragte der Engel.
Der Herr antwortete:
Sie kann nicht nur denken, sie kann argumentieren und verhandeln.
Der Engel berührte ihre Wangen.
Herr, es scheint, dass diese Schöpfung undicht ist!
Du hast ihr zu viele Lasten auferlegt.
Sie ist nicht undicht, es ist eine Träne korrigierte der Herr den Engel.
Wofür ist das, fragte der Engel.
Der Herr sagte:
Tränen sind ihre Art, ihre Trauer auszudrücken, ihre Zweifel, ihre Liebe, ihre Einsamkeit, ihr Leiden und ihren Stolz..
Das hat einen großen Eindruck auf den Engel gemacht,
Herr, du bist ein Genie.
Du hast an alles gedacht.
Eine Frau ist wirklich wunderbar
Der Herr antwortete:
In der Tat ist sie es.
Sie hat Stärke, die einen Mann erstaunt.
Sie kann mit Problemen umgehen und schwere Lasten tragen.
Sie enthält Glück, Liebe und Meinungen.
Sie lächelt, wenn sie schreien möchte.
Sie singt, wenn sie weinen möchte, weint wenn sie glücklich ist und lacht, wenn sie Angst hat.
Sie kämpft für das, woran sie glaubt.
Ihre Liebe ist bedingungslos.
Ihr Herz ist gebrochen, wenn ein Verwandter oder ein Freund stirbt, aber sie findet Kraft, um mit dem Leben weiterzumachen.
Der Engel fragte: Also ist sie ein perfektes Wesen?
Der Herr antwortete: Nein. Sie hat nur einen Nachteil:
Sie vergisst oft, was sie wert ist.

Advertisements

Ich würd‘ euch gern besuchen

Für Mama, Papa, Gitte, Onkel Ernst, Didi, Franz und all die anderen ❤

Ich glaub daran,
dass die Sterne, die wir sehn,
all jenen den Weg leuchten,
die einmal von uns gehn.

Ich glaub daran,
dass ihr Licht vom Himmel scheint,
die wir lieben dort zu Haus sind,
sie selig sind und frei.

Ich würd dich gern besuchen,
wenn auch nur für einen Tag,
noch einmal gemeinsam Glück erleben,
so wie es früher war.

Ich würd dich gern besuchen,
deine Stimme und Gedanken hören,
noch einmal will ich dich umarmen
und deine Nähe spüren.

Ich glaub daran,
dass ein Funke in uns lebt,
der die Zeit in sich aufnimmt,
bis es zurück in die Heimar fliegt.

Ich glaub daran,
und halt dich fest, so lang es geht,
schließ dich in meine Arme
und wünsch dir Glück auf deinem Weg.

Ich würd dich gern besuchen,
wenn auch nur für einen Tag,
noch einmal gemeinsam Glück erleben,
so wie es früher war.

Ich würd dich gern besuchen,
deine Stimme und Gedanken hören,
noch einmal will ich dich umarmen
und deine Nähe spüren.

Ich würd dich gern besuchen,
und halt dich fest, so lang es geht.

Ich würd dich gern besuchen
und wünsch dir Glück auf deinem Weg.

Ich würd dich gern besuchen,
wenn auch nur für einen Tag,
noch einmal gemeinsam Glück erleben,
so wie es früher war.

Ich würd dich gern besuchen,
deine Stimme und Gedanken hören,
noch einmal will ich dich umarmen
und deine Nähe spüren.

Ich würd dich gern besuchen,
wenn auch nur für einen Tag.

Unheilig – Ich würd dich gern besuchen
Songtext

 

Antonio Machado

Wie leicht,

wie leicht das Fliegen ist,

nur klug muss man sein,

dass der Boden den Fuß nicht erreicht,

eine mutige Tat,

das Fliegen, das Fliegen, das Fliegen

***********************************************************************

Wie schön, dass doch wär

 

Manchmal

Manchmal wünsche ich mir
durch Felder und Wiesen laufen
stundenlang 
ohne Uhr ohne Ziel
ohne euch
nur mit mir
mit meinen Gedanken
meinem vernachlässigtem Innenleben.

Manchmal wünsche ich mir
auszubrechen
aus der Enge aus der Vielzahl der Pflichten
für ein paar Stunden.

Manchmal wünsche ich mir
gegen den Wind zu laufen
seine Frische und Freiheit spüren
und in der Sonne auszuruhen
ihre Kraft und Wärme auszunehmen

Manchmal wünsche ich mir ein Stück Freiheit
für wenige Stunden
ich käme zurück
mit vollen Händen
mit Sonne und Wind
den Arm voll Blumen für euch.

Anne Steinwart

************************************************

 

Die stille Zeit ist nun gekommen,
hat meine Sehnsucht aufgenommen.
Das Hoffen auf die bess’re Welt
und Liebe uns zusammenhält…
Advent, bei Dir fühl’ ich mich wohl!
Die Kerzen brennen als Symbol…

unbekannter Verfasser

Vickie's Chat 'n Chill

Alles für mich schöne rund um Shabby Chic, Natur, Menschen, Gefühle, das Leben

Wohnwohltaten - der Blog

Alles für mich schöne rund um Shabby Chic, Natur, Menschen, Gefühle, das Leben

VILLA LOTTA

Alles für mich schöne rund um Shabby Chic, Natur, Menschen, Gefühle, das Leben

Buntes Seelenvergnügen

Ich male für dich

Kaffeeklatsch mit einer wirklich uncoolen Reisenden

Kaffeeklatsch mit einer wirklich uncoolen Reisenden

Shabby-Roses-Cottage

Alles für mich schöne rund um Shabby Chic, Natur, Menschen, Gefühle, das Leben